Schnelleinstiege

18. – 23.3.2018, Frankfurt am Main

Profil der Light + Building

Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Zur Light + Building stellen über 2.600 Unternehmen auf dem Frankfurter Messegelände aus. Von den rund 216.000 Besuchern kommt nahezu jeder zweite aus dem Ausland. Zu den wichtigsten Besuchergruppen zählen Architekten, Innenarchitekten, Designer, Planer und Ingenieure ebenso wie Handwerker, Handel und Industrie.

Als weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik zeigt die
Light + Building Lösungen, die den Energieverbrauch eines Gebäudes senken und zugleich den Wohnkomfort erhöhen. Von LED-Technologie über Photovoltaik und Elektromobilität bis hin zur intelligenten Stromnutzung mit Smart Metering und Smart Grids ist alles vertreten. Durch die Verbindung von Licht und vernetzter Gebäudetechnik präsentiert die Industrie ein integriertes Angebot, das entscheidend dazu beiträgt, das Energiesparpotenzial in Gebäuden auszuschöpfen.

Angebotsbereiche der Light + Building

Als weltweit einzige Verbundmesse ihrer Art präsentiert die
Light + Building die führenden Schlüsselbranchen der integrierten Gebäudeplanung unter einem Dach: