Überspringen

Light + Building Newsletter - jetzt anmelden!

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine News der Light + Building Autumn Edition. Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und praktische Tipps rund um Ihren Messebesuch.

Alle Pressemitteilungen

Das Plus an Aufmerksamkeit: Der Design Plus Award powered by Light + Building

18.03.2022

Auf der Suche nach innovativen Lösungen für Haus und Gebäude sowie zukunftsweisend gestalteten Leuchten ist die Light + Building Autumn Edition vom 2. bis 6. Oktober 2022 die internationale Trendschau. In der Fülle der Produktneuheiten bietet der Design Plus Award allen ausstellenden Unternehmen die Chance, sich bei den Besucher*innen einen Aufmerksamkeitsvorsprung zu sichern und die eigenen Kreationen besonders wirksam zu platzieren.

Im Fokus stehen Produkte, die in den Bereichen Licht, Elektrotechnik sowie Gebäude und Hausautomation zukunftsweisendes Design mit innovativer Technik und Ökologie gekonnt verbinden. Die prämierten Objekte, die von einer hochkarätigen Fachjury ausgelobt werden, sind während der Light + Building Autumn Edition auf einer exklusiv dafür konzipierten Sonderschau zu sehen. Parallel dazu werden die Gewinnerprodukte in einer Online-Galerie mit Bild und Text präsentiert. Zudem stehen die Unternehmen im Mittelpunkt der Preisverleihung während der internationalen Leitmesse für Licht, Gebäudetechnik und vernetzte Sicherheitstechnik.

Anlaufpunkt für Orientierung und Inspiration: die Sonderschau zum Design Plus Award powered by Light + Building. (Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera)
Anlaufpunkt für Orientierung und Inspiration: die Sonderschau zum Design Plus Award powered by Light + Building. (Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera)

Mit dem Design Plus Award gekennzeichnete Exponate genießen auch über den Messezeitraum hinaus einen Vorteil: Die Auszeichnung gilt in der Branche als Benchmark und hilft bei der Positionierung von neuen Produkten im Markt.

Jetzt anmelden und dabei sein

Alle Aussteller der Light + Building Autumn Edition sind eingeladen, sich mit ihren innovativen und anspruchsvoll gestalteten Produkten zu bewerben. Die Anmeldung ist noch bis zum 22. April 2022 möglich. Kurz darauf folgt dann der Einsendeschluss für alle Einreichungsmaterialien am 29. April 2022.

Alle Informationen zum Design Plus Award, Anmeldeinformationen, FAQs und AGBs auf: www.light-building.com/designplus.

Die Veranstaltung Light + Building Autumn Edition findet vom 2. bis 6. Oktober 2022 statt. Parallel dazu öffnet das Intersec Forum vom 3. bis 6. Oktober 2022.
Die Light + Building Digital Extension ist vom 2. bis 14. Oktober 2022 erreichbar.

Presseinformationen & Bildmaterial:

www.light-building.com/presse

Ins Netz gegangen:

www.light-building.com/facebook

www.light-building.com/twitter

www.light-building.com/youtube

www.light-building.com/linkedin

www.instagram.com/building.technologies.messeffm

Ihr Kontakt

Stefanie Weitz

Media Relations Referentin, Presse

Stefanie Weitz

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt ist die weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin mit eigenem Gelände. Zum Konzern gehören rund 2.300* Mitarbeitende im Stammhaus in Frankfurt am Main und in 30 Tochtergesellschaften weltweit. Das Unternehmen hat im Jahr 2021 zum zweiten Mal in Folge mit den Herausforderungen der Pandemie zu kämpfen. Der Jahresumsatz wird rund 140* Millionen Euro betragen, nachdem vor der Pandemie im Jahr 2019 noch mit einem Konzernumsatz von 736 Millionen Euro abgeschlossen werden konnte. Auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie sind wir mit unseren Branchen international vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kund*innen unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kund*innen weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Unsere digitale Expertise bauen wir um neue Geschäftsmodelle aus. Die Servicepalette reicht von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2021