Überspringen

Light + Building sucht Startups!

Besucherin der Light + Building

Veranstalter: Messe Frankfurt in Kooperation mit Gründerszene
Datum:
18.03.2018
Ort:
Halle 11.0 Foyer Nordseite

Die Weltleitmesse Light + Building bietet Gründern in diesem Jahr erstmals einen Startup Day, auf dem sie ihre Innovationen ins Rampenlicht stellen können. Jetzt anmelden!

Was bietet der Light + Building Startup Day den Gründern?

Pünktlich zum Messeauftakt am Sonntag, den 18. März, stehen sie im Rampenlicht: Startups und ihre Ideen. Die jungen Unternehmer erhalten an diesem Tag die Möglichkeit, ihre Produkte und Services in einem eigens für sie ausgerichteten Startup-Areal kostenfrei auszustellen.

Was das für sie bedeutet? Vor allem jede Menge Business-Chancen. Denn unter den Ausstellern und Besuchern der Light + Building tummeln sich sowohl Marktführer und Industriegrößen als auch Mittelständler und viele weitere Startups, die sich allesamt informieren und austauschen wollen. Eine erstklassige Gelegenheit, um mit zukünftigen Kunden in Kontakt zu kommen und potenzielle Partner für Kooperationen kennenzulernen. Denn auch die Big Player wissen: Es braucht jungen Erfindergeist, um weiterhin am Markt mitmischen zu können.

Ein weiterer Clou: Teilnehmende Startups erhalten so viele Gutscheine wie sie benötigen, um ihr Netzwerk mit auf die Light + Building zu nehmen. Zudem bekommen sie vorab Promo-Material, mit dem sie auf ihren Auftritt auf der Messe aufmerksam machen können.

Außerdem haben Startups die Chance, am Bühnenprogramm teilzunehmen, das ab 14 Uhr einen Austausch zwischen neuen und etablierten Playern ermöglicht.

Mit dabei sind unter anderem Domagoj Dolinsek, Geschäftsführer des Baumängelstartups Planradar, das sich im letzten Jahr Investments in Millionenhöhe sicherte und gerade als bestes Proptech-Startup beim MIPIM Proptech Summit in New York ausgezeichnet wurde. Und auch Branchen-Schwergewichte wie Schüco, die einen eigenen Startup-Space aufbauen und damit die Bielefelder Gründerszene unterstützen, werden bei diesem Format darüber diskutieren, welche Chancen sich durch neue Player für die Baubranche ergeben können.

Am Ende des Tages steht dann ein informelles Networking-Event an: Beim Ausstellerabend der Light + Building können Startups in lockerer Atmosphäre mit vielen anderen Unternehmen ins Gespräch kommen.

Ihr seid an der Schnittstelle von Design und Digitalisierung –  und auf der Suche nach Kunden und Partnern? Dann bewerbt euch jetzt für den Startup Day der Light + Building!