Überspringen

Light + Building News

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine News der Light + Building. Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen und praktische Tipps rund um Ihren Messebesuch.

Designplus Gewinner 2024

Aus weit über hundert Einreichungen haben sich elf herausragende Lösungen durchgesetzt, die Exzellenz in Innovation und Design demonstrieren.

Gewinnerprodukte

ABB FlexLine®

ABB FlexLine®

Firma: ABB Stotz-Kontakt GmbH
Standnummer:
12.0 B51
Kategorie:
Smart + Connectivity PLUS
Produktgruppe:
Elektrische Installationsgeräte / Elektrische Installationssysteme Schutzschaltgeräte / Reiheneinbaugeräte
Designer: Christian Völker

FlexLine® führt die nächste Stufe der Schnelligkeit und Flexibilität bei Elektroinstallationen ein. Das Universalkonzept der Flexklemmen setzt dabei neue Standards in Bezug auf Flexibilität und Platzeinsparung.

Bei FlexLine® handelt es sich um ein ganzheitliches System, mit dem sich die Installationszeit um bis zu 50 % verkürzen lässt. Auch der Einsatz von Werkzeugen ist bei der Installation von FlexLine® auf ein Minimum reduziert. Statt zu schrauben, werden die Leitungen durch einfaches Drücken von vorne für Stromkreise bis 20 Ampere eingeführt. Durch die Federkraft bleibt der Druck auf die Klemmstelle konstant, so dass keine Notwendigkeit mehr besteht, die Verbindung mit speziellen Drehmomentschraubendrehern zu installieren, wie in allen Herstellervorschriften beschrieben. Und dank der Push-in-Phasenschienenklemmen können FlexLine® Phasenschienen auch noch schnell und zeitsparend installiert werden.

Das sind die vier Säulen von FlexLine®:

  • Schnellere Installation durch Push-in-Technologie: Die abgangsseitigen Klemmen sind speziell so gestaltet, dass eine werkzeuglose Montage und Verdrahtung möglich ist. Dafür können abisolierte Leiter in die Federzugklemme gesteckt werden. Auch die Phasenschiene ist komplett steckbar.
  • Flexible Anordnung mit Flexklemmen: Durch das FlexLine® System können alle Produkte flexibel angeordnet werden. Einer individuellen Querverdrahtung von Sicherungsautomaten und z.B. FI/LS steht nichts mehr im Weg. Die Einspeisung ist dabei genauso flexibel wie die Verdrahtung selbst. So kann z.B. über einen Gruppen-FI eingespeist werden, der beliebig auf der Phasenschiene platziert werden kann. Die Einspeisung direkt vor der Phasenschiene ist ebenfalls möglich.
  • Platzsparendes Design durch kompakte Baugröße der Geräte: Entwickelt auf der Grundlage der schmalsten ABB-Geräte kann FlexLine® z.B. durch den FI/LS in nur einer Modulbaubreite effektiv zur Platzeinsparung beitragen. Durch die flexible Kombination der Geräte auf der entsprechenden Phasenschiene können die Hutschienen perfekt ausgelastet werden.
  • Einfache Installation vorn vorne: Die abgangsseitigen Klemmen der Geräte sind nach vorne ausgerichtet, sodass die Verdrahtung und eine entsprechende Zugprüfung nicht im Zwischenraum zweier Hutschienen durchgeführt werden muss. Das Öffnen der Steckklemme ist z.B. durch einen Standard-Schraubendreher möglich. Ein Farbcode für die Anschlüsse der Phase und Neutralleiter erleichtert die korrekte Installation weiter.

Folgende Produkte umfasst die FlexLine®-Baureihe:

  • Sicherungsautomaten/Leitungsschutzschalter (SX201 / SX203)
  • Fehlerstrom-Schutzschalter (FX202 / FX204)
  • FI/LS-Schalter (DSX301C / DSX203NC)
  • Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (SX-ARC1)
  • FlexLine® Phasenschiene & Zubehör (PSX & BSKX)

Das alles passt perfekt in den AK/UK 600 Kleinverteiler von der ABB STRIEBEL & JOHN GmbH.

Preisverleihung Designplus

Die "ABB FlexLine®" ermöglicht eine verblüffend einfache und rasche Elektroinstallation. Dank der Flexklemmen können Stromkreise bis zu zwanzig Ampère schnell und werkzeuglos angeschlossen werden. Große Freiheit bieten die flexibel anzubringende Flexklemmen und gewähren eine individuelle Querverdrahtung. Die Installation der Phasenschienen ist durch simples Einstecken ebenso werkzeuglos möglich und dank dem schmalen Design sind sie platzsparend anzubringen. Zudem erleichtert ein cleverer Farbcode die korrekte Installation der Anschlüsse.

Ixa Floor

Ixa Floor

Firma: Artemide Deutschland GmbH & Co. KG
Standnummer:
3.1 B60
Kategorie:
Light + Creation PLUS
Produktgruppe:
Stehleuchten
Designer
: Foster + Partners Industrial Design

In Zusammenarbeit mit Foster & Partners entstand die neue Leuchtenfamilie Ixa: Der von den dynamischen Skulpturen von Alexander Calder inspirierte Entwurf folgt der Idee der „eleganten Balance“ durch Präzisionstechnik. Ein sich frei um 360° drehender Kugelkopf trennt Stromzufuhr und Mechanik und ist mit der Struktur durch einen Magnetanschluss verbunden. Auf diese Weise lädt er zur physischen Interaktion ein und lässt sich bequem in alle Richtungen ausrichten. Die multiplen Steckverbindungen ermöglichen ihrerseits ebenfalls eine uneingeschränkte Drehung um 360° und lassen die Leuchte präzise in verschiedene Positionen bringen. Für die Stehversion wird die Leuchte mit einem kugelförmigen Gegengewicht ausbalanciert.

Ixa ist Ausdruck einer funktionalen, produktiven und nachhaltigen Intelligenz. Umweltfreundlichkeit und Funktionalität waren die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Materialien und Produktionsprozesse. Die schlichten, weichen Formen und das minimalistische Design unterstreichen die Vielseitigkeit der Leuchte, denn sie fügt sich harmonisch in unterschiedlichste Kontexte ein.

Die Leuchtenfamilie besteht aus Steh-, Tisch-, Wand- und Deckenversionen. Die Steh-, Wand- und Deckenversionen gibt es in zwei verschiedenen Größen.

Preisverleihung Designplus

Das Spiel aus Linien und Kugeln der Stehleuchte "IXA Floor" erinnert nicht von ungefähr an die Kunst eines Alexander Calder, waren seine Mobiles doch Inspiration für die Kooperation zwischen Artemide und Foster & Partner. Die Stehleuchte kann spielerisch bewegt werden, selbst der Leuchtenkopf lässt sich vom Hals nehmen und dank Magnet und isolierter Stromzufuhr in jeglicher Position wieder anbringen. Zudem begeisternd: Funktionale Vorteile und das filigrane Erscheinungsbild treffen schlüssig auf nachhaltige Ansprüche bei der Materialauswahl und im Produktionsprozess.

Busch-art linear®/ALBA

Busch-art linear®/ALBA

Firma: Busch-Jaeger Elektro GmbH
Standnummer:
12.0 B/E51
Kategorie:
Smart + Connectivity PLUS
Produktgruppe:
Lichtschalter
Designer
: Busch-Jaeger Elektro

Busch-art linear®/Alba ist die neue, nachhaltige Schalterserie von Busch-Jaeger und ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit Form, Material, Farben, mit Umwelt, Verantwortung und Zukunft. Die Serie besteht aus recycelten und recyclebaren Materialien. Alle Kunststoffteile der neuen Serie sind aus mind. 92% (weißer Kunststoff) bis 98% (schwarzer Kunststoff) Recyclat hergestellt. Zusätzlich sind diese Kunststoffe wiederum recycelbar. Das ist bisher absolut einzigartig in diesem Segment.

Busch-Art linear®/Alba folgt der Philosophie des Cradle-to-Cradle, dessen Vorbild die perfekte Ökoefffektivität der Natur ist: gesunde und regenerative Produktivität. Mehr noch: Wir haben uns den Sustainable Developement Goals der Vereinten Nationen verschrieben, die neben den klimapolitischen Zielen auch die soziale Gerechtigkeit fokussiert.

Preisverleihung Designplus

Mit "Busch-art linear®/Alba" überführt Busch-Jaeger jetzt auch seinen Schaltersektor in Richtung nachhaltiger Produktion. Entscheidend neuartig ist dabei, dass der Großteil des Kunstoffs für die Serie aus recyceltem Material besteht und darüber hinaus seinerseits wiederum rückgeführt werden kann. Die flachen Schalter lassen sich mit ihrer klaren Ästhetik mühelos in ein modernes wie klassisches Wohnambiente einfügen und sind sowohl in Schwarz als auch in Weiß attraktive Darsteller für die elektronische Raumausstattung. Damit untermauert das Traditionsunternehmen weiterhin stichhaltig seine Ansprüche im Hinblick auf sortimentsübergreifende Qualität und Innovation.

°plug

°plug

Firma: Eden Design B.V.B.A.
Standnummer:
3.1 C84
Kategorie:
Light + Creation PLUS
Produktgruppe:
Pendelleuchte
Designer
: Frits Jeuris

°plug ist eine minimalistische Röhrenleuchte, die unendliche Variationen ermöglicht. Die modulare Lichtlinie besteht aus Röhren, die ein leuchtendes Netzwerk bilden. Der Name bezieht sich auf den „Jack Plug“, einen elektrischen Steckverbinder, der ein einfaches Schaltprinzip bietet.
°plug ermöglicht alle denkbaren Verbindungen im Raster mit Bausteinen von 15cm oder einem Vielfachen.

Preisverleihung Designplus

Für "°plug" hat sich Frits Jeuris die Idee von Klinkensteckern zu eigen gemacht. Sein versiertes Leuchtensystem, das für Eden Design realisiert wurde, besteht aus einer dünnen Röhre, an deren Ende Licht entspringt. Die filigranen Tunnel können dabei variabel im Raum angebracht werden: Sie lassen sich verzweigen, biegen oder mit einem Spot kombinieren. Mit diversen Erweiterungselementen überzeugt die clevere Stecktechnik, um eine einfache wie puristische Beleuchtung zu gestalten.

Hecker EnergyVision GenII

Hecker EnergyVision GenII

Firma: Hecker Glastechnik GmbH & Co.KG
Standnummer:
8.0 C19
Kategorie:
Sustainability + Efficiency PLUS
Produktgruppe:
Leuchtenabdeckung aus Glas
Designer: Hecker Glastechnik

Hecker EnergyVision GenII ist ein hocheffizientes, patentiertes, entspiegeltes Glas, welches in technischen Leuchten für hohe Wirkungsgrade und eine optimale Abstrahlcharakteristik sorgt. Aufgrund dieser exklusiven Eigenschaft des Glases kann der optimale Wirkungsgrad auf die Abstrahlung der Leuchte eingestellt werden. So können Effizienzsteigerungen in flachen Abstrahlwinkel von über 20% erzielt werden. Die dadurch erhöhte Anzahl Lumen/W schafft eine breitere und homogenere Ausleuchtung, z. B. in der Straßenbeleuchtung, reduziert den Energieverbrauch und ermöglicht die Verringerung von Lichtpunkten.

Preisverleihung Designplus

Hecker hat ein neues Glas entwickelt, das in technischen Leuchten mit seinen exklusiven Eigenschaften punktet. Das patentierte Glas "Hecker EnergyVision Genll" ist entspiegelt und sorgt bei Leuchten für hohe Wirkungsgrade und eine optimale Abstrahlung. So kann mit dem gleichen Leuchtmittel eine breitere und homogenere, also effizientere Ausleuchtung erfolgen, beispielsweise in der Straßenbeleuchtung. Mit der 20-prozentigen Effizienzsteigerung bei flachem Abstrahlwinkel trumpft das Material damit nicht zuletzt bei der Senkung des Energieverbrauchs auf.

JUNG HOME

JUNG HOME

Firma: JUNG - ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG
Standnummer:
11.1 B56
Kategorie:
Smart + Connectivity PLUS
Produktgruppe:
Intelligente Gebäudetechnik
Designer
: JUNG

JUNG HOME „smartifiziert“ Gebäude – ohne Server, ohne Internet. Von der Steckdose mit Energiemessfunktion bis zum Raumthermostat kommunizieren alle Komponenten drahtlos über den sicheren, weltweiten Funkstandard Bluetooth® Mesh miteinander. Das neue System basiert auf der konventionellen 230-Volt-Installation – somit erfüllt bereits jedes Gebäude, ob Bestand oder Neubau, die Voraussetzungen für die neue smarte Steuerung mit JUNG HOME. Einfach in der Installation, komfortabel in der Bedienung.

Smart Home und Smart Building sind wichtige Bestandteile, um den gestiegenen Anforderungen an Energie- und Ressourceneffizienz, beim Gebäudebetrieb und auch beim Nutzungskomfort gerecht zu werden. Das im Herbst 2022 gelaunchte System JUNG HOME ist der „missing link“ zwischen klassischer Installation und Smart Home Lösungen. Mit JUNG HOME wurde ein einfaches System entwickelt, mit dem Gebäude „smartifiziert“ werden – vollständig, in Teilen oder auch schrittweise. Das System basiert auf der konventionellen 230-Volt-Installation, die in jedem Gebäude, ob Bestand oder Neubau, vorliegt.

Kommunikation über Funk
Von der Steckdose mit Energiemessfunktion bis zum Raumthermostat – in JUNG HOME kommunizieren alle Komponenten drahtlos miteinander. Busleitungen wie bei bisherigen Smart Home Systemen auf Basis von KNX sind nicht notwendig. Um die Installation zu vereinfachen, tauschen die Geräte drahtlos Informationen aus. Dabei kommt der Funkstandard Bluetooth® Mesh zum Einsatz. Das Mesh-Prinzip sorgt für flächendeckende Funkversorgung: Geräte wie Taster und Steckdosen, die ans 230-Volt-Netz angeschlossen sind, dienen gleichzeitig als Sender und Empfänger. Sie verstärken eingehende Signale und reichen Befehle weiter. Weil ihre Funkwellen dabei wie Maschen eines Gewebes (engl. mesh) ineinandergreifen, steigt mit jedem neuen Knoten die Stabilität des Netzwerks. Die Installation von JUNG HOME kann mit einer JUNG SCHUKO® Steckdose oder einem Taster beginnen und lässt sich nach Bedarf erweitern – von Raum zu Raum oder Etage für Etage.

Drahtlose Taster mit Batteriebetrieb
Nicht überall, wo Bedienstellen gewünscht sind, liegt auch eine Gerätedose zur Stromversorgung vor. In solchen Fällen kommen JUNG HOME Taster mit Batterieversorgung ins Spiel. Dank Klebepad sind diese frei positionierbar und haften auf allen glatten Oberflächen, von der Wandfliese über den Badezimmerspiegel bis zum Küchenschrank. Alternativ können auch Mehrfachrahmen des Schalterprogramms vorhandene Bedienstellen ergänzen, ohne eine zusätzliche Installationsdose zu erfordern. Dies bedeutet maximalen Funktionsumfang bei minimalem Montageaufwand.

Bedienung per App und Sprachsteuerung
Die JUNG HOME App für Android und iOS steht in den App-Stores zum kostenlosen Download bereit. Mit nur wenigen Klicks kann das Smart Home System eingerichtet und an Nutzer/-innen übergeben werden. Alle Anwender/-innen nutzen die gleiche App – der Installateur zum Konfigurieren der Geräte, Räume und Szenen, die Nutzer/-innen zur täglichen Bedienung per Smartphone oder Tablet. Um das verschlüsselte, lokale Funknetz von JUNG HOME mit der Außenwelt zu verbinden, gibt es das JUNG HOME Gateway. Es ist vom VDE-Institut zertifiziert und hat das Siegel „Smart Home – Informationssicherheit geprüft“ bekommen. Das Gateway stellt den Kontakt zwischen dem Bluetooth® Mesh vor Ort und der sicheren JUNG Cloud her. Cloud-basierte Internetdienste wie Amazon Alexa oder Google Home können so mit den Geräten von JUNG HOME kommunizieren. Ab 2023 wird auch eine Verbindung mit Samsung SmartThings möglich sein. Die Integration in das Herstellernetzwerk WORKS WITH mediola® ermöglicht es Nutzern außerdem, eine Vielzahl IoT-fähiger Produkte mit ihrem Zuhause zu verknüpfen und zum Beispiel über Taster von JUNG HOME zu steuern.

Attraktiv und komfortabel
Mit JUNG HOME können Neubauten, Bestandsgebäude, einzelne Wohnungen oder Bereiche ohne großen Aufwand smart werden. Verschiedene Szenarien wie „Heizkosten sparen“ oder „Stand-by-Geräte abschalten“ unterstützen das tägliche Nutzungsverhalten, Modi wie „Guten Morgen“ oder „Auf Wiedersehen“ sorgen für maximalen Komfort. Alle Taster, Aufsätze und Steckdosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhältlich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System perfekt in jede Wohnumgebung ein und ermöglicht den schrittweisen Ausbau. Die Frage nach konventioneller oder smarter Installation wird sich in Zukunft vielleicht gar nicht mehr stellen.

Die Vorteile des Systems – JUNG HOME ist …
EINFACH. Systemeinsätze ersetzen konventionelle Unterputz-Geräte wie Dimmer, Taster und Jalousiesteuerungen. Der Einbau von JUNG HOME Komponenten ist so einfach, wie einen Lichtschalter zu installieren.
SKALIERBAR. Von der einzelnen, smarten JUNG SCHUKO® Steckdose bis zum komplett vernetzten Haus: JUNG HOME wächst mit den Ansprüchen und kümmert sich um Licht, Schatten, Energieverbrauch und Temperatur. Ein Gateway ermöglicht die Sprachsteuerung und die Verbindung zu anderen Systemen.
HOCHWERTIG. JUNG steht mit mehr als 110 Jahren Erfahrung in der Elektro- und Gebäudetechnik für Premiumqualität „Made in Germany“. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Zeitalter fragiler Lieferketten und wachsender Anforderungen am Bau.
ATTRAKTIV. Alle Taster, Aufsätze und Steckdosen sind im Design der JUNG Serien A, CD und LS erhältlich – der Klassiker LS 990 darüber hinaus in den 63 Farben von Les Couleurs® Le Corbusier. Damit fügt sich das System perfekt in jede Wohnumgebung ein und ermöglicht den schrittweisen Ausbau.
INTUITIV. Für die Konfiguration vor Ort genügt ein Smartphone. Die App von JUNG HOME nimmt via Bluetooth® Kontakt zu den Geräten auf. Die komplette Inbetriebnahme und auch die Steuerung per App im Alltag sind ohne WLAN-Router, Server oder eine Internetverbindung möglich.
DIREKT. Sobald die Systemeinsätze installiert und die Abdeckungen aufgesteckt sind, können alle Taster, Aktoren und die weiteren JUNG HOME Geräte bereits bedient werden – auch ohne App oder spezielle Inbetriebnahme.
SICHER. Alle Funkverbindungen bei JUNG HOME sind mit 128 Bit verschlüsselt und authentifiziert. Die Kommunikation findet lokal zwischen den Geräten statt. Das Smart Home hat keine Verbindung ins Internet, sofern dies von Kunden nicht ausdrücklich gewünscht wird, etwa für Sprachsteuerung.
FLEXIBEL. Der Funkstandard Bluetooth® Mesh gewährleistet robuste Übertragung mit hoher Reichweite. Mesh ist weltweit standardisiert und basiert auf der millionenfach bewährten Technologie. Damit stehen künftig auch Komponenten anderer Anbieter zur Verfügung, mit denen sich JUNG HOME erweitern lässt.

Preisverleihung Designplus

"Jung Home" punktet mit seiner Unabhängigkeit von Internet und Servern. Ein eigenes Bluetooth Mesh ermöglicht die drahtlose Vernetzung von verschiedenen Komponenten. Ausschlaggebend ist der geringe Installationsaufwand sowohl im Neubau als auch bei Bestandsbauten, denn das System basiert auf der konventionellen 230-Volt-Installation. "Jung Home" wird über die Jung Home App gesteuert, die alle Funktionen sowie Statusanzeigen übersichtlich bündelt. Damit gewährt der deutsche Hersteller eine einfache Handhabung, hohe Sicherheit durch lokal verschlüsselte Kommunikation sowie anpassungsfähiges Design.

MUNDA Textile Lichtsysteme

MUNDA Textile Lichtsysteme

Firma: MUNDA Textile Lichtsysteme GmbH
Standnummer:
8.0 C31
Kategorie:
Light + Creation PLUS
Produktgruppe:
Lichttechnische Komponenten und Systeme
Designer
: Werksdesign AUNDE

Textile Lichtlösungen sind prädestiniert für den Einsatz in der Beleuchtung von größeren Flächen, freien Formen und für die Realisierung von dynamischem Licht. Konfektionier- und drapierbar, also sphärisch verformbar, bieten sie in textilen Produkten wie in nicht-textilen neue Gestaltungsmöglichkeiten und einen flexiblen Umgang mit komplizierten Bauraumsituationen.

Preisverleihung Designplus

Beim fortschrittlichen Lichtsystem "Munda" fungiert das textile Material als Leiter: LED-Quellen führen das Licht in optische Einzelfasern, die in einer Ferrule zusammengeführt werden. Die Fasern sind sphärisch verformbar und die Lichtlösung ist dadurch besonders geeignet für komplexe Bauraumsituationen. Eine Besonderheit ist die werkzeuglose Technologie, durch die eine schnelle Entwicklungszeit möglich wird. Auch Prototyping oder Änderungen im Design sind damit kurzfristig realisierbar, was die technische Innovation auch für Kleinserien wirtschaftlich attraktiv macht.

Junistar Bio

Junistar Bio

Firma: SG Leuchten GmbH / SG Armaturen AS
Standnummer:
4.1 C30
Kategorie:
Light + Creation PLUS
Produktgruppe:
Einbaustrahler
Designer
: SG Leuchten

Nachhaltig Entwickelt: Der Junistar Bio setzt neue Maßstäbe in der umweltfreundlichen Beleuchtung. Hergestellt aus biozirkulärem Material, das aus Abfällen und Reststoffen biologischen Ursprungs, wie z. B. verwendetem Speiseöl, gewonnen wird. Diese innovative Herangehensweise reduziert den CO2-Fußabdruck um beeindruckende 94% im Vergleich zu herkömmlichem Polycarbonat.

Leicht und Effizient: Der Junistar Bio ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihre Installation. Er wiegt etwa 40% weniger als herkömmliche Einbauleuchten, was den Transport und die Installation erleichtert. Zudem bietet er eine herausragende Energieeffizienz von 100lm/W bei 5W und eine hohe Lichtqualität von 520lm bei 3000K mit einem Farbwiedergabewert von über 90.

Einfache Installation & Vielseitigkeit: Mit patentierten, neuartigen Federn ist die Installation des Junistar Bio ein Kinderspiel.

Preisverleihung Designplus

SG Leuchten stellt mit "Junistar Bio" einen attraktiven wie effektiven Einbaustrahler vor, der aus biozirkulärem Material produziert wird. Dieser ist aus Abfällen und Reststoffen biologischen Ursprungs hergestellt und besteht aus weniger Material als eine herkömmliche Einbauleuchte. "Junistar Bio" ist so im Vergleich etwa 40 Prozent leichter. Die Installation ist mittels einer neuartigen Federtechnik einfach durchzuführen und der Strahler kann im Gehäuse bewegt und das Licht individuell ausgerichtet werden. Gleichzeitig kann der Strahler mit minimiertem Gewicht punkten, was Transport und Installation erleichtern. Trotz einer hohen Lichtqualität und einem guten Farbwiedergabewert ist der Strahler energetisch höchst effizient.

NS Touch

NS Touch

Firma: Smarttech Group LLC
Standnummer:
12.0 C35
Kategorie:
Light + Creation PLUS
Produktgruppe:
Elektronische Schalter
Designer
: Maksym Nikulin

Die nstouch Touch Panels zeichnen sich durch elegantes Design, Materialvielfalt und individuelle Piktogramme aus.

Design:

  • Schalterserie aus Kunststein und Metallverkrustung mit einer Produktdicke von 8 mm.
  • Fokus auf Sensibilität der Löschtasten, Haptik und sanftes Klickgeräusch.
  • Symbolbibliothek ermöglicht Beschriftung jeder Taste.
  • Möglichkeit zur Bestellung individueller Piktogramme.

Merkmale:

  • Leicht in jedes Interieur zu integrieren, einfach anzuschließen und komfortabel zu bedienen.
  • Steuerung von Licht, Klimaanlagen, Musik, automatischen Vorhängen, Multimediasystemen und Jalousien.
Preisverleihung Designplus

"NS Touch" von Maksym Nikulin ist eine revolutionäre Schalterserie, die mit einer flachen acht Millimeter-Platte aus wahlweise Kunststein oder Metall überzeugt. Dabei liegt der ästhetische Fokus auf der Sensorik der Materialkomponenten und einem schlichten, klaren Design, das mit Piktogrammen eine individuelle Beschriftung der Taster gewährt. Ein Bedienungsfeld kann dabei Steckdosen, USB-Anschlüsse und bis zu vier unterschiedliche Fernsteuerungen für Licht, Klimaanlage, Musik oder Jalousien übernehmen – und die alltägliche Gebäudesteuerung maßgeblich erleichtern.

Blu2Light LED Treiber für Batteriesysteme und Solarleuchten

Blu2Light LED Treiber für Batteriesysteme und Solarleuchten

Firma: Vossloh-Schwabe Deutschland GmbH
Standnummer:
8.0 C28
Kategorie:
Sustainability + Efficiency PLUS
Produktgruppe:
Wireless LED Treiber mit Bluetooth Steuerung für DC-Systeme 
Designer
: Vossloh-Schwabe Deutschland GmbH

Blu2Light ist das erste offene Bluetooth. wireless technology-System mit Mesh-Funktionalität für den professionellen Lichtmarkt, das vielfältige Lichtsteuerungsfunktionen und einen IoTMehrnutzen für Leuchtenhersteller bietet.

Merkmale:

  • Betrieb mit 12-48 VDC Eingangsspannungen.
  • Generiert höhere Vorwärtsspannungen für LEDs, auch bei niedrigen Batteriespannungen.
  • Kompatibel mit Gleichspannungen von Gel bis Li-Ionen Akku und deren Ladespannungen.
  • Effizienter LED-Treiber mit minimierten systembedingten Verlusten (DigiLED CC).
  • Optionaler Batteriemonitor über Bluetooth-Mesh-Schnittstelle ermöglicht vorausschauende Steuerung der LED Beleuchtung.

Anwendungen:

  • Optimal für vernetzte Solar-Straßen- und Gehwegleuchten.
  • Einsatz in energieautarken Inselsystemen im Bootsbau oder Caravaning.

Nachhaltigkeit:

  • Vermeidet Gerätevarianten und reduziert elektronische Bauteile nachhaltig.
  • Beitrag zur CO2-Reduzierung durch einen grünen, effizienten und vernetzten LED Treiber der Energiewende.
Preisverleihung Designplus

Mit "Blu2Light" stellt Vossloh-Schwabe einen LED-Treiber für Batteriesysteme und Solarleuchten vor, der optimal für vernetzte Solar-Straßenleuchten einsetzbar ist. Auch in energieautarken Inselsystemen, wie sie im Bootsbau oder Caravaning installiert werden, ist das System trefflich einzusetzen. Seine Flexibilität reüssiert auf diversen Ebenen: Als erstes offenes Bluetooth System mit Mesh-Funktionalität kann jegliches LED-Modul eingebunden werden. Das vermeidet Gerätevarianten und elektronische Bauteile können drastisch reduziert werden.

Wiha Werkzeugrucksack Sets

Wiha Werkzeugrucksack Sets

Firma: Wiha Werkzeuge GmbH
Standnummer:
12.0 D60
Kategorie:
Sustainability + Efficiency PLUS
Produktgruppe:
Werkzeugrucksack
Designer
: Wiha

Der Wiha Werkzeugrucksack für maximale Freiheit im Profialltag

Wer öfters in hohen Gebäuden mit vielen Treppen zu tun hat, auf Dächer, Leitern oder Gerüste steigen muss, weiß, wie wichtig beim Werkzeugtransport zwei freie Hände sind. Das gleiche gilt für diejenigen, die neben ihrem Werkzeug weiteres Material zu tragen haben, an schwer zugänglichen Arbeitsorten wie z. B. Aufzugsschächten tätig sind oder per Fahrrad ihre Wege zurücklegen. Wiha entwickelte eine Produktlösung, die genau diese Herausforderung erfüllt und zudem mit einer Vielzahl an besonderen Funktionen Profis im Alltag auf vielfältige Weise unterstützt: Die Wiha Werkzeugrucksack Sets in zwei Varianten für elektrische oder mechanische Anwendungen.

Sicher alles an seinem Platz
Neben der Grundausstattung an Profiwerkzeugen je nach Bestückungsvariante bietet der Rucksack im Inneren zusätzlich viel Stauraum für weiteres Equipment oder Gepäck. In einem separaten Rückenfach haben Anwender die Möglichkeit ihr Laptop oder Dokumente getrennt vom Werkzeug aufzubewahren. Wertgegenstände, Brillen oder empfindliche Instrumente können entweder in einem extra geschützten Seitenfach oder Aufbewahrungsfach an der Frontseite aufbewahrt werden. Sowohl die Werkzeugentnahme als auch das Zurückstecken gestalten sich im durchdachten Fächersystem übersichtlich und spielend einfach. Per Schnellzugriffsmöglichkeit ist dies sogar schon bei einer 1/3 Öffnung des Rucksacks möglich. Insgesamt 77 Aufbewahrungs- und 30 flexible Anbringungsmöglichkeiten sorgen für maximale Freiheit in der individuellen Bestückung. Praktische Schlaufen bieten die Chance den Rucksack zusätzlich individuell mit dem universellen Molle-System zu erweitern und ergänzen. Zahlreiches Molle-Zubehör kann dafür im Internet nach eigener Präferenz hinzugekauft werden.

Robust, stabil und langlebig
Dank seiner stabilen Unterschale steht der Rucksack geschlossen oder geöffnet auch an unebenen oder abfallenden Bodenverhältnissen kippsicher und stabil. Außerdem schützt sie das Innere vor Schmutz oder Feuchtigkeit. Sein Obermaterial besteht aus robustem, widerstandsfähigem und spritzwasserfesten Material 1680D. Die langlebigen YKK-Reißverschlüsse sind leichtgängig zu öffnen und schließen.

Ergonomischer, komfortabler Werkzeugtransport
Auf jede Körpergröße einstellbare und atmungsaktive Schulter- und Brustgurte sorgen für eine gute Gewichtsverteilung und ergonomisch vorteilhafte Kraftersparnis. Zusammen mit den gut ventilierenden Trageelementen und Rückenpolster ergibt dies ein komfortables Tragegefühl. Wird der Rucksack am robusten und rutschfesten Griff angehoben, so ist auch dies dank Hart- und Weichkomponenten bequem möglich. Ob zu Land, Wasser oder Luft – die Wiha Neuheit wird als Gesamtkonzept in Zukunft Profianwendern ihre Einsätze erleichtern und ihnen helfen, deren vielseitigen Herausforderungen im Alltag wortwörtlich angenehmer „zu schultern“.

Preisverleihung Designplus

Mit dem Werkzeugrucksack von Wiha kann eine beachtliche Vielzahl von Utensilien mobil transportiert werden, ohne dass auf die Ordnung und Übersichtlichkeit eines Koffers verzichtet werden muss. Mit einstellbarem Schulter- und Brustgurt sowie ergonomischen Rückenpolstern sorgt das durchdachte Design zudem für einen idealen Tragekomfort. Die zwei Varianten sind entweder mit elektrischen oder mechanischen Werkzeugen grundausgestattet – ebenso findet weiteres Equipment in flexiblen Anbringungsmöglichkeiten Platz, wie ein Laptop oder Unterlagen im separaten Fach. Besonders schlüssig ist die stabile Unterschale, die zum einen vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt, zum anderen für einen sicheren Stand sorgt.

Gewinner der Kategorie Nachhaltiger Standbau

Bewertungskriterien:

  • Abfallreduzierung: Verwendung von wiederverwendbaren Materialien sowie Recycling und verantwortungsvolle Abfallentsorgung
  • Nachhaltiges Design: Verwendung umweltfreundlicher Materialien und modularen und wiederverwendbaren Standelementen
  • Innovation: Förderung von innovativen und kreativen nachhaltigen Designansätzen
  • CO2-Reduzierung: Berücksichtigung der CO2-Emissionen bei Transport, Bau und Betrieb des Messestands

 

SATTLER Leuchten - wir bauen auf Langlebigkeit - Messestand

Firma: SATTLER GmbH
Standnummer:
3.1 B81
Kategorie:
Designplus Sustainable Exhibition Stand

Zum Ausstellerprofil
Preisverleihung Designplus

Die Sattler GmbH überzeugt mit einem wiederverwertbaren Messestand: Die modularen Elemente bestehen aus hochwertigen Materialien wie Massivholz und können über viele Jahre zum Einsatz kommen. Der Boden wird somit bereits seit 2016 genutzt, die Vorhänge seit 2018. Diese verleihen der Präsentation eine angenehme Leichtigkeit und verringern den logistischen Aufwand. Die Zusammenarbeit mit einem regional ansässigen Schreiner schafft zudem Transparenz, kurze Lieferwege und eine einfache Abstimmung. Das Mobiliar, wie Tische und Hocker, werden jeweils aus den Räumen des Unternehmens entliehen und auch die Leuchten finden nach der Messe in den Showrooms einen Platz oder werden zum Wiederverkauf angeboten. Ein rundum ganzheitliches Konzept.

Midgard Licht - Messestand

Firma: Midgard Licht
Standnummer:
3.1. C82
Kategorie:
Designplus Sustainable Exhibition Stand

Zum Ausstellerprofil
Preisverleihung Designplus

Großer Effekt mit wenig Material: Der Messestand von Midgard zeigt eine klare, modulare Präsentation, die aus Papier und Holz besteht. Unterschiedliche Farben sowie Flächen aus poliertem Stahl bieten eine große Gestaltungsfreiheit für die Elemente und verleihen diesen jeweils einen neuen, modernen Charakter. Wie das komplette Set-Design ist auch das leichtgewichtige und stapelbare Mobiliar wiederverwendbar und recycelbar. Für die galeriehafte Präsentation braucht es keinen zusätzlichen Boden oder eigene Abhängepunkte. Natürlich sind auch die vorgestellten Leuchten von Grund auf nachhaltig gedacht, wie die Lenkleuchtenfamilie "Ayno" von Stefan Diez, bestehend aus recycelten und recycelbaren Materialien.

Schneider Electric - CO2-neutraler Messestand

Firma: Schneider Electric GmbH
Standnummer:
11.1 D56
Kategorie:
Designplus Sustainable Exhibition Stand

Zum Ausstellerprofil
Preisverleihung Designplus

Der CO2-neutrale Messestand der Schneider Electric GmbH ist kompromisslos nachhaltig und zeigt viele zukunftsweisende Ideen – von den Namensschildern aus Graspapier über die Trennwände und Infocounter aus Europaletten bis zu den Stoffgrafiken aus recyceltem Polyester. Diese werden zudem nach der Messe zu Taschen weiterverarbeitet. Die Teppiche auf dem Stand sind Cradle-to-Cradle-zertifiziert und die Rückwände des Aufbaus bestehen aus Massivholz. Durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe, Recycling-Materialien und Upcycling hat das Unternehmen nach eigenen Angaben bei dem 1700 Quadratmeter großen Messestand für die Light + Building Autumn Edition 2022 zwei Drittel der Emissionen im Vergleich zum konventionellen Design eingespart.

INOTEC Sicherheitstechnik GmbH Messestand

Firma: INOTEC Sicherheitstechnik GmbH
Standnummer:
4.1 B60
Kategorie:
Designplus Sustainable Exhibition Stand

Zum Ausstellerprofil
Preisverleihung Designplus

Gute Ideen haben kein Ablaufdatum: Die Inotec Sicherheitstechnik GmbH setzt seit gut zehn Jahren für ihre zahlreichen Messeauftritte auf eine modulare Bauweise der Standstrukturen. Alle Elemente werden für die unterschiedlichen Eventformate wiederverwendet – vom Unterboden über die Produktwände bis zur Fassadenverkleidung. Die eigene Dachkonstruktion aus Aluminium bietet parallel die Möglichkeit zu einer Produktpräsentation, die von den Gegebenheiten in der Halle unabhängig ist. Die beständige Gestaltung in leuchtendem Blau und tiefem Schwarz schafft zudem einen hohen Wiedererkennungswert für das Unternehmen.

LIGHTNESS IN ARCHITECTURE - a sustainable journey - Messestand

Firma: Zumtobel Group
Standnummer:
FOR 0 A10
Kategorie:
Designplus Sustainable Exhibition Stand

Zum Ausstellerprofil
Preisverleihung Designplus

Die Zumtobel Group zeigt beispielhaft, dass auch ein Großauftritt mit drei Marken auf der Light + Building nachhaltig sein kann. Möglich ist das dank dem Fokus auf Transparenz und Wiederverwertbarkeit sowie Partnerunternehmen, die mit Blick auf ihre nachhaltige Arbeitsweise ausgewählt wurden. Leichtgewichtige, modulare Elemente aus Aluminium, Textilien aus recycelten PET-Flaschen und Post-Consumer Recycled Polyester (rPET) bilden die klare Struktur des weitläufigen Messestandes. Die vorgestellten Leuchten und Systeme sowie die Lichtdecken und Möbel werden nach der Messe in den eigenen Showrooms und Räume weiterverwendet.